Sprungziele
Inhalt
Datum: 17.09.2019

Unbefristete Vollzeitstelle in der Geschäftsstelle

Beim Kreis Dithmarschen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle in der Geschäftsstelle des Geschäftsbereiches Familie, Soziales und Gesundheit zu besetzen.

Die grundsätzlich teilbare, unbefristete Vollzeitstelle ist dotiert nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Organisation der Ausbildung der dem Geschäftsbereich  zugewiesenen Nachwuchskräfte
  • Abwicklung von Personalangelegenheiten im Geschäftsbereich
  • Vorbereitung und Durchführung von Stellenausschreibungen bis zur Abgabe in die Stabsstelle Innerer Service
  • Fachdienstübergreifende Fortschreibung des Dienst- und Geschäftsverteilungsplanes des Geschäftsbereiches
  • Verantwortung und Erstellung des jährlichen Stellenplanes in Kooperation mit den verschiedenen Fachdiensten des Geschäftsbereiches
  • Erstellung von Raumkonzepten
  • Jahresbedarfsplanung für die Büromaterialbeschaffung für den Geschäftsbereich
  • Beschaffung von Büromöbeln für den Geschäftsbereich
  • Mitarbeit in überörtlichen und fachdienstübergreifenden Projekten
  • Organisation des Fortbildungshaushaltes im Geschäftsbereich.

Es wird eine aufgeschlossene, engagierte Persönlichkeit mit Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfreudigkeit und Kreativität gesucht.
Kommunikations-, Konflikt- und Organisationsfähigkeit sind bei dieser Stelle von besonderer Bedeutung. Ebenso erwartet wird die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten. Erfahrungen und Qualifikationen in der Begleitung von Veränderungs-prozessen sind erwünscht.

Vorausgesetzt wird die II. Angestelltenprüfung für Verwaltungsfachangestellte bzw. die Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (vormals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst), Studiengang Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung/Public Administration“.

Die Aufgabenübertragung in der Geschäftsstelle wird zunächst für die Dauer der Elternzeit der Stelleninhaberin erfolgen. Nach deren Rückkehr erfolgt ggf. der Einsatz in einem anderen Aufgabenbereich der Kreisverwaltung. 

Der Kreis Dithmarschen strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancengleichheit und Frauenförderung zu erhöhen.

Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben.

Die Kreisverwaltung Dithmarschen ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und mit dem Zertifikat des audits  berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig berücksichtigt.

Der Kreis Dithmarschen möchte seine interkulturelle Kompetenz stärken; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

Weitere Auskünfte erteilt Herr Holger Banasch, (Telefon 04 81/ 97-1331.

Informationen über den Kreis Dithmarschen und unsere Verwaltung enthält die Internetpräsentation unter der unten genannten Adresse.

Aussagefähige Bewerbungen werden erbeten bis zum 05.10.2019. Sie sind zu richten an die Stabsstelle Innerer Service.

                 

Der Landrat

Stettiner Straße 30

25746 Heide

Stabsstelle Innerer Service

nach oben zurück