Sprungziele
Inhalt
Datum: 27.04.2019

Sachbearbeiter*in Brand- und Katastrophenschutz (m/w/d)

Kennziffer a) (Bitte bei Bewerbung angeben!)

Beim Kreis Dithmarschen ist im Fachdienst Ordnung und Sicherheit – Sachgebiet „Brand- und Katastrophenschutz“ – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter*in (m/w/d)

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle im Umfang von 0,5 VK (derzeit 19,5 Wochenstunden). Die Stelle ist dotiert nach Entgeltgruppe 5 TVöD.

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Mitwirkung im Risikomanagement für Kritische Infrastrukturen
  • Mitwirkung bei der Fortschreibung von diversen Alarmplänen
  • Führen von Verzeichnissen und Listen
  • Prüfung und Kontierung der Rechnungen der Katastrophenschutzeinheiten

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder die erfolgreich abgelegte Angestelltenprüfung I bzw. Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (vormals mittlerer allgemeiner Verwaltungsdienst) oder alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung als Steuerfachangestellte*r, Sozialversicherungsfachangestellte*r, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte*r, Bankkauffrau*Bankkaufmann* oder ein vergleichbarer Ausbildungsabschluss.

Gesucht wird eine aufgeschlossene, engagierte Persönlichkeit mit Kommunikations- und Organisationsfähigkeit. Gute EDV-Kenntnisse in den Standardprogrammen Word und  Excel werden vorausgesetzt. Die Mitarbeit im Katastrophenschutzführungsstab ist wünschenswert.

Was wir Ihnen bieten:

  • ein freundliches Betriebsklima
  • flexible Arbeitszeiten
  • Telearbeit
  • gezielte Weiterbildung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Kantine und Parkplätze
  • einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in Nordsee-Nähe

Für telefonische Rückfragen stehen der Sachgebietsleiter, Herr Hans-Georg Jürgens (0481/97 1290), oder die Fachdienstleiterin, Frau Andrea Paarmann (0481/97 1310), gerne zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung berücksichtigen wir schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig.

Der Kreis Dithmarschen steht für interkulturelle Kompetenz; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

Als familienfreundlicher Arbeitgeber ist die Kreisverwaltung Dithmarschen mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Informationen über den Kreis Dithmarschen und unsere Verwaltung enthält die Internetpräsentation unter der unten genannten Adresse.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden erbeten bis zum 15.05.2019; 

sie sind zu richten an:

Kreis Dithmarschen

Der Landrat

Stabsstelle Innerer Service

Stettiner Straße 30

25746 Heide

nach oben zurück