Sprungziele
Inhalt
Datum: 24.03.2020

Koordinator*in für Migration und Integration (m/w/d)

Beim Kreis Dithmarschen ist im Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bis zum 31.12.2021 befristete Vollzeitstelle als 

Koordinator*in für Migration und Integration (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle ist dotiert nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Verweisberatung im Hinblick auf migrationsspezifische Fragen
  • Unterstützung des gelungenen Zusammenlebens vor Ort in Zusammenarbeit mit den in den Städten und Ämtern haupt- und ehrenamtlich Tätigen.
  • Weiterentwicklung von bestehenden Netzwerken, im Einzelnen bedeutet das:
    • Vernetzung der Akteure in der Integrationsarbeit
    • Organisation regelmäßiger Treffen der Akteure zum Informationsaustausch
    • Schaffung von Transparenz in den Angeboten und Maßnahmen
    • Aktive Einbindung der Menschen mit Migrationshintergrund in die Integrationsarbeit
  • Förderung der Chancengleichheit der Menschen mit Migrationshintergrund
  • Förderung von interkultureller Öffnung in verschiedenen Institutionen, Organisationen und Vereinen in Dithmarschen
    • Organisation von Sprachförderung für Kinder und Jugendliche in Kindertagesstätten und Schulen
    • Verbesserung des Zugangs zu Ausbildungs- und Arbeitsplätzen
  • Öffentlichkeitsarbeit
    • Pflege des Internetauftritts www.integration-dithmarschen.de
    • Sicherstellung des Informationsflusses zwischen den einzelnen Akteuren und der Öffentlichkeit

Sie sollten sich bewerben, wenn Sie über folgende Qualifikationen verfügen:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Befähigung zu konzeptioneller Arbeit, selbstständigem und verantwortungsvollem Handeln
  • Netzwerkarbeit gehört zu Ihren Stärken
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Durchsetzungs- und Organisationsvermögen
  • Ideenreichtum, Teamfähigkeit, Gesprächs-, Verhandlungs-, und Beratungskompetenz, Konfliktfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse, insbesondere in der Anwendung von MS Office-Programmen
  • Führerschein Klasse B

Der Kreis Dithmarschen strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancengleichheit und Frauenförderung zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung berücksichtigen wir schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig.

Der Kreis Dithmarschen steht für interkulturelle Kompetenz; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

Als familienfreundlicher Arbeitgeber ist die Kreisverwaltung Dithmarschen mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen Herr Gerd Schröder (Tel. 0481/42114810 oder E-Mail: gerd.schroeder@dithmarschen.de).

Informationen über den Kreis Dithmarschen und unsere Verwaltung enthält die Internetpräsentation unter der unten genannten Adresse.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden erbeten bis zum 24.04.2020

und sind zu richten an:

Der Landrat

Stettiner Straße 30,25746 Heide

Stabsstelle Innerer Service

 

nach oben zurück