Sprungziele
Inhalt
Datum: 08.01.2020

Inklusionslotse*in*

Beim Kreis Dithmarschen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit, Fachdienst Sozialpädagogische Hilfen / Jugendamt – folgende Stelle als Inklusionslotse*in*zu besetzen:

Diplom–Sozialpädagoge*in (H/FH)

 Diplom–Sozialarbeiter*in (H/FH)

Bachelor of Arts Sozialarbeit/Sozialpädagogik (H/FH)

Kindheitspädagoge*in

mit staatlicher Anerkennung (H/FH)

Diplom-Pädagoge*in bzw. vergleichbare Qualifikation (H/FH)

(m/w/d)

Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle (Elternzeitvertretung für ca. ein Jahr) im Bereich Kompass. Diese Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Beratung von Kitas, Trägern, Kommunen und Eltern über den Aktionsplan Inklusion in Kindertagesstätten des Kreises Dithmarschen
  • Erstellung, Organisation und Auswertung eines Fortbildungskonzepts für Fachkräfte im Kita-Bereich
  • Teilnahme und Organisation von Netzwerkveranstaltungen, Netzwerkarbeit
  • Abstimmung und Kooperation mit verschiedenen Fachdiensten und Geschäftsbereichsleitung
  • Weiterentwicklung und Evaluation des Aktionsplanes Inklusion für Kindertagesstätten des Kreises Dithmarschen
  • Prozessbegleitung der inklusiven Kindertagesstätten
  • Fachberatung für Kindertagesstätten zu Themen der Inklusion
  • Austausch und Kooperation mit der Kompass-Beratungsstelle
  • Kooperation mit der KOSOZ in Form von Leistungs-, Prüfungs- und Vergütungsvereinbarungen für die inklusiven Kitas.

Gesucht wird eine engagierte Fachkraft mit hoher Kommunikationskompetenz, die auch in der Lage ist, in der Sache zu motivieren und begeistern.

Wir bieten Ihnen:

  • Gestaltungsfreiräume im Rahmen der fachlichen Ausrichtung
  • ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • offene und konstruktive Zusammenarbeit im Team der Kompass-Beratungsstelle

Wir erwarten:

  • Qualifikation Diplom-Sozialpädagoge*in (H/FH), Diplom-Sozialarbeiter*in (H/FH) bzw. Bachelor of Arts Sozialarbeit/Sozialpädagogik (H/FH), Kindheitspädagoge*in mit staatlicher Anerkennung, Diplom-Pädagoge*in oder vergleichbare Qualifikation (H/FH)
  • eine engagierte, strukturierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Kenntnisse im Frühpädagogischen Bereich
  • Teamfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse
  • Fahrerlaubnis der Klasse B verbunden mit der Bereitschaft, den eigenen PKW für dienstliche Zwecke (Außendienst) einzusetzen

Der Kreis Dithmarschen steht für interkulturelle Kompetenz; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

Als familienfreundlicher Arbeitgeber ist die Kreisverwaltung mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 12 (SuE) des Tarifvertrages öffentlicher Dienst (TVöD).

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung berücksichtigen wir schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig.

Informationen über den Kreis Dithmarschen und unsere Verwaltung enthält die Internetpräsentation unter der unten genannten Adresse.

Telefonische Rückfragen können an die Fachdienstleitung Herrn Holtschneider (Tel: 0481/971346) gerichtet werden.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden unter zum 25.01.2020 erbeten. Sie sind zu richten an die Stabsstelle Innerer Service.

Kreis Dithmarschen

Der Landrat

Stabsstelle Innerer Service

Stettiner Straße 30

25746 Heide

nach oben zurück