Sprungziele
Inhalt
Datum: 02.10.2019

Fachdienstleitung Soziale Teilhabe

Im Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit des Kreises Dithmarschen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Fachdienstleitung Soziale Teilhabe

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Sie ist grundsätzlich teilbar.

Die Stelle ist dotiert nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. Besoldungsgruppe A 13 des Besoldungsgesetztes Schleswig-Holstein (SHBesG) – vorbehaltlich des Ergebnisses einer noch durchzuführenden Arbeitsplatz- bzw. Dienstpostenbewertung.

Der Fachdienst Soziale Teilhabe ist anlässlich der umfangreichen Reformen im Bundesteilhabegesetz neu geschaffen. Er ist getragen durch zwei Sozialzentren mit Standort in Heide und Brunsbüttel sowie zentrumsübergreifenden Spezialaufgaben. Insgesamt sind im Fachdienst Soziale Teilhabe ca. 85 Mitarbeiter*innen beschäftigt.

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Leitung des neu gebildeten Fachdienstes Soziale Teilhabe und dessen Entwicklung der sozialräumlichen Ausrichtung sozialer Angebote und Leistungserbringung im Kreis.
  • Abschluss von Zielvereinbarungen mit den Leitungen der Sozialzentren.
  • Entwicklung und Aktualisierung von Prozessen in Workshops, in multi­professio­nel­ler Zusammenarbeit mit allen Akteuren im Sozialraum.
  • Qualitätssicherung von Aufgaben nach administrativen und pädagogischen Gütekriterien. 
  • Sicherstellung der einheitlichen Aufgabenwahrnehmung in beiden Sozialzentren.
  • Planung und Durchführung von Sozialraumschulungen mit den Akteuren der Leistungserbringung im Kontext gesetzlicher Vorgaben.
  • Weiterentwicklung des Fachdienstes nach gesetzlichen Vorgaben und regionalen Bedingungen, Eingliederungshilfe als Rehabilitationsträger.

Wir bieten Ihnen

  • ein anspruchsvolles, vielseitiges und zukunftsorientiertes Aufgabengebiet mit viel persönlichem Freiraum und einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • maßgebliche Mitgestaltung der inhaltlichen Ausrichtung der Organisation des Fachdienstes
  • eine Aufgabe mit hoher Gestaltungs-, Handlungs- und Entscheidungskompetenz
  • individuelle Karriereförderung und gezielte Weiterbildung
  • einen familienfreundlichen Arbeitsplatz
  • ein engagiertes Mitarbeiter- und Leitungsteam
  • ein freundliches Betriebsklima
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • flexible Arbeitszeiten
  • Telearbeit
  • Kantine und Parkplätze
  • einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in Nordsee-Nähe

Sie gestalten

  • die Leitung eines Teams mit unterschiedlichen beruflichen Professionen.
  • Sie führen Ihren Bereich transparent sowie orientiert an den strategischen Zielen des Kreises Dithmarschen.
  • Sie arbeiten mit Ihrem Leitungsteam an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Leistungserbringung.
  • Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team und handeln mit rechtskreisübergreifender Kompetenz.

Sie vertreten

  • die Angelegenheiten Ihres Fachdienstes innerhalb der Kreisverwaltung  und nach außen auf Landesebene.
  • Sie werten Daten aus, identifizieren  Kernprozesse und erheben Wirkungsanalysen.
  • Sie vermitteln und fördern eine wertschätzende Grundhaltung in der Kommunikation und der Kooperation von Mitarbeiter*innen, Kundinnen* und Kunden* und den Anbietern von Leistungen.

Ihr Profil

Sie sind eine tatkräftige, analytisch denkende und entscheidungsfreudige Führungspersönlichkeit mit Ideenreichtum und Durchsetzungsvermögen.

Die Position erfordert Flexibilität, persönliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit sowie den Mut zur Eigeninitiative. Sie sind eine leitungserfahrene Führungspersönlichkeit, die durch ihre Kompetenz, ihre Authentizität und ihr interdisziplinäres Denken überzeugt.

Sie verfügen über

  • die Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeinde Verwaltung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (vormals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst), Studiengang Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung/Public Administration“

oder

  • die II. Angestelltenprüfung für Verwaltungsfachangestellte
  • oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Verwaltungswissenschaft und Verwaltungsmanagement oder im Bereich Sozialwissenschaften
  • mehrjährige Erfahrung als Leitungskraft
  • hohe Verantwortungsbereitschaft, konzeptionelles Denken und Handeln, kommunikatives Geschick sowie eine strukturierte, selbstständige und serviceorientierte Arbeitsweise.

Sie finden bei uns einen sicheren Arbeitsplatz. Zudem profitieren Sie von zusätzlichen Möglichkeiten wie flexibler Arbeitszeitgestaltung, individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten und attraktiven Sozialleistungen. Die Mitarbeit bei der Entwicklung und Erarbeitung von Konzepten/Prozessen in einem dynamischen Team, flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen bieten Ihnen eigenverantwortliche Gestaltungsspielräume einer Aufgabe mit großer Reichweite.

Der Kreis Dithmarschen strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancengleichheit und Frauenförderung zu erhöhen.

Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben.

Bewerber*innen mit Familienverantwortung und insbesondere Frauen ermutigen wir mit uns Kontakt aufzunehmen und im Kontext möglicher alternativer Arbeitsmodelle (Arbeitszeit, Teilzeitanteil, mobile Arbeitsformen) gemeinsame Überlegungen für die ausgeschriebene und teilbare Leitungsfunktion zu entwickeln.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig berücksichtigt.

Der Kreis Dithmarschen möchte seine interkulturelle Kompetenz stärken; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

Die Kreisverwaltung Dithmarschen ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und mit dem Zertifikat des audits  berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Informationen über den Kreis Dithmarschen und unsere Verwaltung enthält die Internetpräsentation unter der unten genannten Adresse.

Wir werden die Durchführung des Auswahlverfahrens im Rahmen eines begleiteten Assessmentcenter durchführen.

Nehmen Sie gerne mit Frau Dümchen, Geschäftsbereichsleitung Familie, Soziales, Gesundheit, Tel. 0481-971370, E-Mail renate-agnes.duemchen@dithmarschen.de, Kontakt auf, um mögliche Fragestellungen Ihrerseits im Vorfeld zu klären.

Aussagefähige Bewerbungen werden erbeten bis zum 27.10.2019. Sie sind zu richten an die Stabsstelle Innerer Service.

Kreis Dithmarschen

Der Landrat

Stabsstelle Innerer Service

Stettiner Straße 30

25746 Heide

                                                                                                    

nach oben zurück