Sprungziele
Inhalt
Datum: 24.05.2019

Eingliederungshilfe: Diplom-Sozialpädagoge*in (H/FH) - Diplom-Sozialarbeiter*in (H/FH) - Bachelor of Arts Sozialarbeit/Sozialpädagogik (H/FH) mit staatlicher Anerkennung (m/w/d) - auch vergleichbare Qualifikation!

Beim Kreis Dithmarschen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit, Fachdienst Eingliederungshilfe, folgende Stelle zu besetzen:


Diplom–Sozialpädagoge*in (H/FH)
Diplom–Sozialarbeiter*in (H/FH)
Bachelor of Arts Sozialarbeit/Sozialpädagogik (H/FH)
mit staatlicher Anerkennung

auch:

Vergleichbare Qualifikation mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen
wie oben angegeben
mit staatlicher Anerkennung
(m/w/d)


Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle im Bereich der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche nach § 35 a SGB VIII. Sie ist grundsätzlich teilbar. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 12 (SuE) des Tarifvertrages öffentlicher Dienst (TVöD). Der Dienstort befindet sich in Heide oder ggfls. in Brunsbüttel.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Beratung von Eltern zur Antragstellung
  • Erstellung einer pädagogischen Bedarfsermittlung
  • Aufsuchen, Kennenlernen und Prüfen von geeigneten ambulanten, teilstationären und stationären Einrichtungen und Diensten im Bereich § 35a SGB VIII
  • Empfehlungen zu Umfang, Form und Dauer der beantragten Hilfen und deren Weiterbewilligung
  • Erstellung und Fortschreibung von Gesamtplänen nach dem Bundesteilhabegesetz
  • Stellungnahmen zu Widerspruchsverfahren
  • Klärung der Zuständigkeit, u. a. Durchsicht und Interpretation vorliegender Gutachten oder Urteile
  • Arbeit im präventiven Bereich
  • Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit
  • Qualifizierte Schnittstellenarbeit
  • Ständige Fortentwicklung der fachlichen Standards zur Qualitätssicherung
  • Zusammenarbeit mit Schulen und weiteren für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien relevanten Institutionen
  • Ent- bzw. Weiterentwicklung bereits bestehender bzw. noch zu entwickelnder Netzwerke
  • Statistische Erfassung der Tätigkeiten

Wir bieten Ihnen:

  • ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung
  • Fortbildungsmöglichkeit
  • Einbindung in ein multiprofessionelles Team

Wir erwarten:

  • Qualifikation als Diplom-Sozialarbeiter*in bzw. Diplom- Sozialpädagoge*in mit staatlicher Anerkennung oder auch

    vergleichbare Qualifikation mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen wie oben angegeben mit staatlicher Anerkennung

  • Fahrerlaubnis der Klasse B verbunden mit der Bereitschaft, den eigenen PKW für dienstliche Zwecke (Außendienst) einzusetzen.

Wir wünschen uns:

  • Engagement und Eigeninitiative
  • verwaltungsrechtliche Grundkenntnisse
  • Beratungserfahrung
  • Verantwortungsbereitschaft
  • EDV-Kenntnisse

Der Kreis Dithmarschen steht für interkulturelle Kompetenz; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

Als familienfreundlicher Arbeitgeber ist die Kreisverwaltung mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung berücksichtigen wir schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig.

Informationen über den Kreis Dithmarschen und unsere Verwaltung enthält die Internetpräsentation unter der unten genannten Adresse.

Telefonische Anfragen können an Herrn Holtschneider (0481/97-1346) oder an Herrn Timm (0481 97-1340) gerichtet werden.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden unter Angabe der Kennziffer a) bis spätestens 12. Juni 2019 erbeten, sie sind zu richten an:


Der Landrat
Stabsstelle Innerer Service
Stettiner Straße 30
25746 Heide

nach oben zurück