Sprungziele
Inhalt
Datum: 06.07.2019

Diplom-Sozialpädagoge*/in* (H/FH) Diplom-Sozialarbeiter*/in* (H/FH) Bachelor of Arts Sozialarbeit/Sozialpädagogik (H/FH) Kindheitspädagogik (H/FH) mit staatlicher Anerkennung Diplom-Pädagoge*/in (m/w/d)

Beim Kreis Dithmarschen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit - Fachdienst Sozialpädagogische Hilfen /Jugendamt -  folgende Stellen zu besetzen:

Diplom–Sozialpädagoge*/in* (H/FH)

 Diplom–Sozialarbeiter*/in* (H/FH)

Bachelor of Arts Sozialarbeit/Sozialpädagogik (H/FH)

Kindheitspädagogik (H/FH)

mit staatlicher Anerkennung

Diplom-Pädagoge*/in (m/w/d)

Es handelt sich um eine für ein Jahr im Rahmen einer Krankheitsvertretung befristete Teilzeitstelle (0,75 VK) im Regionalen Sozialen Dienst Mitte des Kreises Dithmarschen, Bütjestraße 1, 25704 Meldorf und im Rahmen einer Krankheits- bzw. Elternzeitvertretung um eine Vollzeitstelle im Regionalen Sozialen Dienst Heide, Rungholtstraße 1. Sie ist grundsätzlich teilbar. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 14 des Tarifvertrages öffentlicher Dienst (TVöD).

Es besteht Aussicht auf Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Anschluss der Vertretung wegen altersbedingten Ausscheidens von Mitarbeitenden.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit im Spannungsfeld der verschiedenen gesellschaftlichen Herausforderungen, dem Umbruch traditioneller Familienstrukturen und den veränderten Bedürfnissen von Kindern, Jugendlichen und Familien, in einem  multiprofessionellen Team der regionalisiert und sozialräumlich ausgerichteten Jugendhilfe den Prozess der ressourcenorientierten Arbeit fachlich weiter zu entwickeln und zukunftssicher zu gestalten.

Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. die Beratung bei der Ausübung der Personensorge und in Erziehungsfragen, Bedarfserhebung und Bearbeitung von Anträgen auf Hilfe zur Erziehung, Wahrnehmung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung, Durchführung von Inobhutnahmen und Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren, die Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst.

Wir bieten Ihnen:

  • die Möglichkeit in einem engagierten Team den Prozess der organisatorischen und inhaltlichen Weiterentwicklung der Arbeit im RSD mitzugestalten.
  • ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • ein innovatives Arbeitsumfeld
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung
  • Fortbildungsmöglichkeit und Supervision

Wir erwarten:

  • die Qualifikation zu einem der o. a. Berufsbildern
  • Fahrerlaubnis der Klasse B verbunden mit der Bereitschaft, den eigenen PKW für dienstliche Zwecke (Außendienst) einzusetzen

Wir wünschen uns:

  • Soziale Kompetenz
  • Engagement und Eigeninitiative
  • Verwaltungsrechtliche Grundkenntnisse
  • Beratungserfahrung
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft
  • EDV-Kenntnisse.

Der Kreis Dithmarschen strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancengleichheit und Frauenförderung zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben.

Der Kreis Dithmarschen steht für interkulturelle Kompetenz; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

Als familienfreundlicher Arbeitgeber ist die Kreisverwaltung mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung berücksichtigen wir schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig.

Informationen über den Kreis Dithmarschen und unsere Verwaltung enthält die Internetpräsentation unter der unten genannten Adresse.

Telefonische Anfragen können an den Fachdienstleiter Herrn Holtschneider (0481/97-1346) gerichtet werden.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werdenbis spätestens 19. Juli 2019 erbeten, sie sind zu richten an:

Kreis Dithmarschen

Der Landrat

Stettiner Straße 30

25746 Heide

Stabsstelle Innerer Service

nach oben zurück