Sprungziele
Inhalt

Ausbildung beim Kreis Dithmarschen

Die Ausbildung beim Kreis Dithmarschen ist vielseitig, interessant und modern - das bestätigen uns unsere Azubis immer wieder. Bei anderen Arbeitgebern genießen sie im Anschluss an ihre Ausbildung ein hohes Ansehen, auch wenn es selbstverständlich unser Wunsch ist, alle Azubis beim Kreis Dithmarschen zu übernehmen. Dieses Angebot können wir insbesondere denjenigen machen, die ihre Ausbildung mit guter Leistung abgeschlossen haben.

Damit sich am Anfang alle gut zurecht finden und gemeinsam starten können, organisieren wir bereits vor Ausbildungsbeginn ein Einführungsprogramm. Hierbei lernen unsere Azubis das Kreishaus und die anderen Auszubildenden kennen und können schon vor ihrem ersten Arbeitstag Kontakte knüpfen.

Weil uns Fort- und Weiterbildung beim Kreis Dithmarschen besonders wichtig ist, bieten wir unseren Azubis ein eigenes Fortbildungsangebot an. Die ausgesuchten Seminare sind qualitativ hochwertig und berufsorientiert. So ermöglichen wir unseren Auszubildenden nicht nur einen bestmöglichen Start in das Berufsleben, sondern bereiten sie auch schon von Anfang an auf unsere wichtigste Ressource vor: Das lebenslange Lernen.

Wenn es unsere Azubis in die große weite Welt zieht, untersützen wir sie auch in diesem Wunsch. Wer sich um ein Auslandspraktikum während des Ausbildungszeit bemüht, bekommt von uns keine Steine in den Weg gelegt. Einige unserer Auszubildenden haben bereits Erfahrungen in der italienischen Verwaltung oder im Hanse Office in Brüssel gesammelt.

Informationen zum Projekt "Lernen in Europa" gibt es bei der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein.

Das Hanse Office in Brüssel bietet ein Praktikum ausschließlich für Studierende an.

nach oben zurück